Berechnung der Witwenrente

Autor: ihr-rentenplan.de

Wer gesetzlich rentenversichert ist, dem wird im Alter, im Falle der Erwerbsunfähigkeit und bei Tod des Ehegatten, finanziell unter die Arme gegriffen.
 
Der Verlust des Ehegatten ist ein tragisches Ereignis. Für viele Hinterbliebenen bedeutet das nicht nur mit der Trauer umzugehen, sondern auch den nun aufkommenden finanziellen Engpass bewältigen zu müssen. Damit der Hinterbliebene wenigstens in der schlimmsten Trauerphase, kurz nach dem Ableben des Ehegatten, keine weiteren Sorgen hat, greift hier das Sterbevierteljahr. Dem Hinterbliebenen wird während des Sterbevierteljahres die Rente ausgezahlt, die der Verstorbene bekommen hat oder bekommen hätte.
 
Doch was passiert danach? Mit welchem Betrag dürfen Sie bei der Witwenrente rechnen?
 
Machen Sie sich bereits vor Beantragung der Witwenrente ein Bild von Ihren zukünftigen finanziellen Mitteln. Wir zeigen Ihnen die zuverlässigsten Rentenrechner.

Banner 468x60