Waisenrente

Autor: ihr-rentenplan.de

Verstirbt ein Elternteil, klafft in dem Leben des Kindes nicht nur eine seelische Wunde. Der Verlust eines Elternteils bedeutet meist gleichzeitig einen finanziellen Rückschlag, der von dem verbliebenen Elternteil kaum abgefangen werden kann. Um die finanziellen Sorgen einzudämmen, erhalten Waisenkinder eine Waisenrente, die es ihnen ermöglichen soll, ein normales Leben ohne große Entbehrungen führen zu können.
 
Dementsprechend greift die Waisenrente nicht nur den Kindern unter die Arme, sondern entlastet auch den noch verbliebenen Elternteil.
 
Die Waisenrente muss beantragt werden und ist an gewisse Voraussetzungen gebunden. So muss der Verstorbene mindestens eine Wartezeit von fünf Jahren erfüllen, bevor die Kinder in den Genuss der Waisenrente kommen können. Das eigene Einkommen des Kindes ist anzurechnen und die Altersgrenze muss beachtet werden.
 
In dieser Rubrik sagen wir Ihnen, wie Sie die Waisenrente beantragen und wie diese berechnet wird. Des Weiteren erläutern wir, wie es sich mit der Waisenrente während des Studiums verhält, was während der Ausbildung zu beachten ist und wie sich das Kindergeld auf die Waisenrente auswirkt. Ob Ihr Kind Anspruch auf Waisenrente hätte oder nicht, werden wir Ihnen genauestens erläutern.

Banner 468x60